Header Logo

Community

 
10
November
2018

Änderung unserer TeamSpeak Adresse

Bitte notieren

Hallo Community. Aus technischen Gründen wird demnächst unsere Teamspeak Adresse geändert. Die neue Adresse lautet 185.137.170.12

Ich stelle das ganze in den nächsten Tagen um. Wenn ihr wie gewohnt euren TS Client startet aber keine Verbindung zu unserem TS Server herstellen könnt, dann bitte die neue IP Adresse benutzen.

10
Juni
2018

Community-Treffen im Panzermuseum

Die Just4Fun Community traf sich in Munster.

20180609 141103
Samstag den 09.06.2018 war es dann soweit. Nachdem unser Vorauskommando bestehend aus Lt. Gordi und Urgere die Lage vor Ort überprüft hatten, stießen weitere Truppenteile der Community nach. Als Community-Gefechtsstand wurde rasch ein kleiner Imbiss genutzt. Stärkung und Lagebesprechung dauerte bei bestem Wetter so seine Zeit.Gegen 10:25 Uhr wichtiger Funkspruch vom Member Matze an den bis dahin noch nicht aufgetauchten MeXtreaM. "Wo bleibst du"? Lautete die kurze aber klare Anfrage. "Ich suche gerade einen Parkplatz für mein Gefechtsfahrzeug", dröhnte die nicht ausbleibende Antwort in das Feld-Galaxy-S8. Nachdem der Einheitsführer aufschlug, Begrüßung, erneute Lagebesprechung, Überprüfung von Restalkohol des Vorauskommandos, Machbarkeitsberechnung der geplanten Erkundung. Ca.11:00 Uhr zur großen Erkundung aufgebrochen. 😂😂😂
01
Mai
2018

Pfingsten 2018 - die Schlacht bei Hannut

Community Event

j4fc 100x100Wir schreiben das Jahr 1940. Deutsche Truppenverbände der Heeresgruppe A dringen weiter durch Belgien richtung Westen vor. Der Widerstand bei der Überquerung des Albert Kanals war gering, sodass der Einnahme Hannuts nichts im Wege stehen sollte. Die Truppen nehmen Kurs auf den Fluss Dijle, welcher die letzte geografische Hürde im Vorsoß gen Frankreich sein sollte.
Jedoch weiss René Prioux, der Leiter des französichen Kavalleriekorps, dass die Gembloux Lücke eine Schwachstelle
 
im Vormarsch deutscher Panzertruppen darstellen könnte. Eine etwa 33Kilometer langer und hindernissarmer Landstreifen würde die deutschen Panzer verwundbar machen.
Prioux konzentriert seine Verbände bestehend aus 600 Panzern, darunter 239 Hotchkiss H-35 und 176 Somua S-35 sowie Aufklärungspanzer Renault AMR 35-ZT und 90 Spähpanzer Panhard 178.
Die Schlacht entbrennt beim Eintreffen der deutschen Verbände, überwiegend bestehend aus Panzer I und II, sowie wenigen Panzer III und IV.
[12 3 4 5  >>